Beauty-Talk #4: Diese 6 tierversuchsfreien Beauty-Produkte will ich nicht mehr missen

by - Freitag, April 13, 2018


Es ist schon beinahe ein halbes Jahr her, seitdem ich meine Schränke aussortiert, und durch überwiegend tierversuchsfreie Alternativen ersetzt habe. Gerade im Bereich Pflege sowie Makeup ist mir der Umstieg wirklich schwer gefallen. Mittlerweile bin ich zwar noch nicht rundum zufrieden, habe aber schon so einige Produkte gefunden, die ich nicht mehr missen möchte. Ich möchte in der Zukunft zwar noch viel mehr auf Inhaltsstoffe achten und überwiegend Naturkosmetik unterstützen, allerdings lege ich mich da nicht zu 100 Prozent drauf fest. Wichtig ist mir allerdings, dass keine Lebewesen gequält werden, nur damit ich mir etwas ins Gesicht oder auf den Körper schmieren kann. Wie handhabst du das? Bist du schon komplett umgestiegen, oder auch noch mitten im Prozess?


1. CD Deo Wasserlilie

Ich habe schon seit längerem ein Aluminium freies Deo gesucht, dass den ganzen Tag standhält und einen Spray-Kopf hat. Das CD Deo Wasserlilie kann ich bisher nur empfehlen, es hält bei mir 14-Stunden Tage durch, in denen ich mich rundum frisch fühle.

2. Balea Reinigungsöl

Seitdem ich das Balea Reinigungsöl von der lieben Lary empfohlen bekommen habe, kann ich es mir gar nicht mehr wegdenken. Das Öl nimmt spielend leicht auch wasserfestes Makeup super gründlich ab. Keine Tücher mehr nötig – die ohnehin super schlecht für die Umwelt waren. Besonders gut an dem Öl ist: man braucht wirklich nur Wasser und seine Hände zum Abschminken. Absolute Empfehlung.

3. Hello Nature Shampoo 'Kokosöl'

Das Shampoo zeige ich euch nicht zum ersten Mal – ich liebe es nach wie vor. Ich mag den angenehmen, nicht zu künstlichen Kokos-Duft sowie die Pflegewirkung, die mein Haar nicht beschwert. Ich kombiniere das Shampoo meistens mit der Spülung aus derselben Reihe. Nenne mir gerne mal dein liebstes (tierversuchsfreies) Haarprodukt. Das würde mich unheimlich interessieren.

4. Lavera Gesichtscreme Bio-Nachtkerze & Bio-Jojoba

Ich leide bedauerlicherweise an einer totalen Problemhaut, neige zu Rötungen und vertrage definitiv nicht jedes Produkt. Gerade nach dem Abschminken brauche ich deshalb eine Creme, die meine Haut nicht reizt und die ganze Nacht über mit Feuchtigkeit versorgt. Genau das schafft die Tube mit Bio-Nachtkerze & Bio-Jojoba. Die Konsistenz ist eher zähflüssig, deshalb klopfe ich die Creme vor dem Schlafen gehen leicht in die Haut ein. Könnte also eher für diejenigen interessant sein, die ebenfalls mit ihrer Haut am kämpfen sind. 

5. The Body Shop Drops of Youth Serum

Die Youth Drops von The Body Shop klopfe ich abends nach dem eincremen nochmal partiell auf die Bereiche ein, die besonders trocken sind und daher eher zu Fältchen neigen. Ich liebe den Duft und die Konsistenz und muss mir auch die zur Serie gehörende Gesichtscreme unbedingt bald nachkaufen. Morgens kann ich das Serum allerdings nicht empfehlen – das Makeup wird bei mir anschließend dadurch etwas bröckelig.

6. Lush Sleepy Creme

Auch diese Creme habe ich schon an der einen oder anderen Stelle mal erwähnt. Ich finde den etwas würzigen Duft sehr angenehm und auf eine Art und Weise beruhigend. Vielleicht nicht jedermanns Geschmack, deshalb lieber vorher mal dran schnuppern. Ich habe mittlerweile schon den zweiten Pott auf meinem Nachtschrank stehen.

Welche tierversuchsfreien Pflegeprodukte kannst du mir wärmstens empfehlen?










You May Also Like

0 Kommentare

Lass mir gerne deine Meinung zu dem Thema da. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, dann werden allerdings die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Wenn du damit nicht einverstanden bist, dann solltest du von einem Kommentar absehen.